Jaeger-LeCoultre Uhren

Jaeger-LeCoultre
Jaeger Le-​Coultre Master Ultra Thin Perpetual Enamel 39mm13035E1
-21%
UVP 55.000,00 EUR
Nur 43.449,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​LeCoultre Reverso One Duetto Moon 3352120
-21%
UVP 37.900,00 EUR
Nur 29.899,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​LeCoultre Master Ultra Thin Moon Enamel 39mm 13635E1
-21%
UVP 35.700,00 EUR
Nur 28.199,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​​​​LeCoultre Master Eight Days Perpetual 40mm 1612520
-21%
UVP 33.300,00 EUR
Nur 26.299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger Le-​Coultre Master Ultra Thin Perpetual 39mm 1302520
-21%
UVP 31.500,00 EUR
Nur 24.879,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-LeCoultre Atmos 568 by Marc Newson 5165107
-21%
UVP 27.400,00 EUR
Nur 21.599,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Calendar 3912420
-21%
UVP 24.900,00 EUR
Nur 19.669,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​LeCoultre Polaris Chronograph 42mm 9022450
-21%
UVP 24.300,00 EUR
Nur 19.199,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​LeCoultre Reverso One Duetto Moon 3352420
-21%
UVP 23.600,00 EUR
Nur 18.599,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​LeCoultre Master Ultra Thin Moon 39mm 1362501
-21%
UVP 23.300,00 EUR
Nur 18.399,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​LeCoultre Master Geographic 39mm 1422521
-21%
UVP 23.100,00 EUR
Nur 18.249,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-LeCoultre Reverso Tribute Duoface Large 396245J
-21%
UVP 22.700,00 EUR
Nur 17.899,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​LeCoultre Reverso Tribute Duoface 398258J
-21%
UVP 22.100,00 EUR
Nur 17.449,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​​​Le­Coult­re Master Eight Days Perpetual 40mm 1618420
-21%
UVP 22.100,00 EUR
Nur 17.459,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​​LeCoultre Reverso Classic Medium Duetto 2572420
-21%
UVP 21.900,00 EUR
Nur 17.299,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Jaeger-​LeCoultre Master Calendar 39mm 1552520
-21%
UVP 21.800,00 EUR
Nur 17.219,00 EUR
 
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand (DE kostenfrei)
Zeige 1 bis 16 (von insgesamt 136 Artikeln)

Jaeger-LeCoultre Uhren bei Watchdeal.de

Jaeger-LeCoultre ist eine außerordentlich traditionsreiche Uhrenmarke. Schon seit 1833 stellt JLC in der Schweiz Uhren her und hat seitdem mehr als 1200 Kaliber erschaffen. Besonders die Jaeger-LeCoultre Atmos hat einen enormen Wiedererkennungswert und ist ein technisches Meisterwerk der 1920er Jahre.  
 

Jaeger-LeCoultre Modelle und Preise

Antoine und Francois LeCoultre hatten einen klaren Plan, als sie die Marke erschufen. Sie wollten wunderschöne, elegante Uhren kreieren, die zugleich ohne Probleme im Alltag getragen werden konnten. Dies sieht man besonders an der Jaeger-LeCoultre Reverso, welche so konzipiert wurde, dass sie von britischen Offizieren in Indien beim Polo spielen getragen werden konnte und somit außerordentlich robust sein musste. Eine Jaeger-LeCoultre Reverso ist bei Watchdeal bereits ab 3.319 EURO erhältlich.
Die wohl berühmteste Jaeger-LeCoultre Uhr ist die Atmos. Die Besonderheit dieser Uhr: Sie zieht sich selbst alleine durch Temperaturschwankungen innerhalb des Raumes auf. Eine Jaeger-LeCoultre Atmos ist ab 5.349 EURO erhältlich.
Mit der Jaeger-LeCoultre Master Kollektion wurde bewusst auf jegliche Accessoires verzichtet um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Besonders ins Auge fällt das schlanke, elegante Design. Eine Jaeger-LeCoultre Master ist ab 4.619 EURO erhältlich.
Im Gegensatz zur Master bietet eine Polaris eine Vielzahl an nützlichen Funktionen wie Datumsanzeige, eine Alarmfunktion, einen Chronographen und eine Weltzeitanzeige. Ein treuer Begleiter auf Reisen aber natürlich auch für den Alltag. Eine Jaeger-LeCoultre Polaris erhalten Sie bei Watchdeal ab 5.289.
Die begehrtesten Modellreihen sind
  • Jaeger-LeCoultre Atmos, die es in den unterschiedlichsten Designs gibt. Unter anderem auch die vom namenhaften Künstler Marc Newson gestaltete aus Baccarat Kristallglas für 21.599 EURO. Eine Jaeger-LeCoultre Atmos ist außerdem in den Materialien Gold, Rotgold, rhodiniertem oder vergoldetem Messing erhältlich.
  • Die Jaeger-LeCoultre Master Kollektion konzentriert sich auf die Eleganz und den Purismus der Armbanduhr. Mit den Modellen Master Grande Tradition, Master Ultra Thin und Master Control, ist für jeden Uhrenliebhaber etwas dabei. Eine Master Ultra Thin ist beispielsweise nur knapp über 7mm hoch und schon ab 5.639 EURO erhältlich.
  • Die Jaeger-LeCoultre Rendez-Vouz Kollektion wurde für Frauen entwickelt, welche übrigens entgegen der allgemeinen Annahme die ersten waren, die Armbanduhren trugen. Jaeger-LeCoultre war der erste Uhrenhersteller der Damenuhren kreierte, die komplett mit Diamanten besetzt waren. Eine Jaeger-LeCoultre Rendez-Vouz können Sie in unserem Online-Shop ab 7.149 EURO erhalten.
  • Die Jaeger-LeCoultre Reverso hat wohl den größten Wiedererkennungswert bei Armbanduhren. Das wendbare Gehäuse entstand aus der Notwendigkeit heraus, das Zifferblatt während des Polospielens zu schützen. Mittlerweile gibt es die Reverso in vielen Ausführungen. Sie ist sowohl für Männer als auch für Frauen ein ganz besonderes Modell. Die Gehäuserückseite bietet Platz für eine individuelle Gravur. Wenn Sie sich ein Modell mit Sichtboden aussuchen, können Sie die exquisite Uhrmacherkunst bewundern. Eine Jaeger-LeCoultre Reverso mit Edelstahlarmband ist bei uns ab 4.069 EURO erhältlich.
 

Jaeger-LeCoultre – außergewöhnliche Technik die begeistert

Die Technik, die in Jaeger-LeCoultre Uhren verwendet wird, ist oft ein kleines Wunderwerk. Die oben erwähnte Jaeger-LeCoultre Atmos beeindruckt Uhrenliebhaber auf der ganzen Welt bis heute mit unglaublicher Technik. Ein speziell entwickeltes Gasgemisch dehnt sich je nach Temperatur aus oder zieht sich zusammen, wodurch die Tischuhr aufgezogen wird. 
Doch nicht nur die Atmos begeistert die Uhrengemeinde. Kollektionen wie die Jaeger-LeCoultre Memovox, welche seit 1950 als Armbandwecker dient, oder die speziell entwickelte Jaeger-LeCoultre Geophysic, welche anlässlich des Geophysikalischen Jahres 1958 entwickelt wurde und unempfindlicher gegenüber Magnetfelder ist, tragen zu der stetig wachsenden Begeisterung bei.


 

Jaeger-LeCoultre mit leistungsstarker Manufaktur

Schon 1866 entstand durch den Zukauf von Maschinen, der Einführung von Qualitätsstandards und dem Zusammenschluss aller relevanter Handwerke unter einem Dach eine Uhrenmanufaktur. Als Manufaktur dürfen sich nur Armbanduhrenhersteller bezeichnen, die einerseits das Werk als auch viele zusätzliche wichtige Teile einer Armbanduhr herstellen.
Jede Jaeger-LeCoultre Uhr durchläuft den immer gleichen Prozess. Zuerst erfolgt die maschinelle Bearbeitung. Danach werden alle Werkbauteile von Hand verziert und die Lagersteine eingesetzt. Dies wird auch Empierrage genannt. Die Verwendung von Rubinen als Lagersteine haben diverse Gründe. Hierdurch wird zum Beispiel die Reibung verringert und die Standzeit der Bauteile erhöht. Einige Jaeger-LeCoultre Kollektionen haben einen sogenannten Schneebesatz. Diese spezielle Fassungstechnik lässt dem Goldschmied einen großen Spielraum, da er sich nur am Bauteil, das besetzt werden soll und an dem vom Designer vorgegebenen Motiv orientieren muss. Die Diamanten werden in verschiedenen Größen direkt auf das Material und dicht aneinander gesetzt, um diesen ganz besonderen Effekt zu erzielen.
Jaeger-LeCoultre Sondermodelle
Ein ganz außergewöhnliches Sondermodell ist die Ende 2017 erschienen Jaeger-LeCoultre Geophysik True Second auf 100 Stück limitiert. Eine Hommage an das vorher erwähnte 1958 erschienen gleichnamige Modell. Doch auch 2019 erscheint ein äußerst begehrtes Sondermodell die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Tourbillon in Rotgold für 70.500 EURO (Nicht in unserem Angebot). Getreu der Ultra Thin Kollektion zeichnet sich auch dieses Modell durch die geringe Höhe aus. Auch die Jaeger-LeCoultre Master Ultra Thin Perpetual Enamel für nur 43.449 EURO ist in diesem Zusammenhang erwähnenswert. Sie hat sowohl einen ewigen Kalender als auch eine Anzeige der Mondphase beider Hemisphären.
 

Wie viel kostet eine Jaeger-LeCoultre Polaris?

Die Jaeger-LeCoultre Polaris ist eines der neusten Modelle und bietet eine unverkennbare und nützliche Funktion – den Alarm. Ursprünglich war diese Memovox Funktion dafür gedacht, Taucher daran zu erinnern, wieder zurück an die Oberfläche zu gehen. Auch das sportliche Design und das verstärkte und leicht gewölbte Glas, welches der besseren Lesbarkeit dient, gehen auf ein traditionelles Jaeger-LeCoultre Modell, die Grande Maison, zurück. Die Komplikationen wie Datumsanzeige, Alarm, Chronograph und Worldtime Chronograph sind für viele weitgereiste Träger ein nützlicher Begleiter. Die Uhr strahlt eine ganz besondere Lässigkeit und Eleganz aus. Die Jaeger-??LeCoultre Polaris Automatic 41 gibt es bei Watchdeal schon für 5.289 EURO.
Die Jaeger-?LeCoultre Polaris Geographic WT mit zweiter Zeitzone, 24 h Display und Gangreserve gibt es schon für 10.979 EURO. Eine Jaeger-???LeCoultre Polaris Chronograph 42 als Chronograph mit 30 Minuten Zähler und Tachometer erhalten Sie in unserem Online-Shop schon für 19.199 EURO.

 

Geschichte von Jaeger-LeCoultre

Die Brüder Charles-Antoine und Francoise-Ulysse LeCoultre gründeten im Vallée de Joux die Firma LeCoultre und erfanden einige Jahre später das erste Gerät zur Messung von Mikrometerabständen. Dafür erhielten sie eine Goldmedaille. 1877 wurde die Firma an Antoines Nachkommen übergeben und benannte sich in LeCoultre & Cie um. Schon damals beschäftigte die Uhrenmanufaktur 480 Mitarbeiter. LeCoultre & Cie stellen so gute Uhrwerke her, dass sie über 30 Jahre lang die meisten Rohwerke der berühmten Marke Patek Phillipe fertigten. Ab 1907 belieferte Jacques-David LeCoultre die Rohwerke für die flachste Taschenuhr der Welt. Entworfen von Edmond Jaeger. Die Zusammenarbeit mit Edmond Jaeger veranlasste Jaeger-LeCoultre & Cie zu der Fusion mit Edmond Jaeger, weshalb das Unternehmen in Jaeger-LeCoultre umbenannt wurde.
1928 kreierte Jean-Léon Reutter in Neuenburg die erste Atmos (auch bekannt als Atmos 1). Reutter verkaufte das Patent 1930 an Edmond Jaeger. 1929 wurde das berühmte Modell Duoplan mit dem kleinsten Mechanikwerk der Welt (Kaliber 101) erschaffen. Diese Uhr trug Königin Elisabeth II. 1953 bei Ihrer Krönung.
Die Zusammenarbeit mit Vacheron Constantin führte 1938 zur Verbindung beider Unternehmen in der Holding SAPIC. Seit 2000 gehört Jaeger-LeCoultre nun mit A. Lange & Söhne, Baume & Mercier, Cartier, IWC, Montblanc, Piaget und Vacheron Constantin zum Schweizer Luxuskonzern Richemont.