Oris Aviatik Big Crown ProPilot Big Date

01 751 7761 4065-07 8 20 08P - Oris Big Crown ProPilot Big Date
Preis auf Anfrage
Oris Big Crown ProPilot Big Date 01 751 7761 3164-07 3 2003BRLC
-21%
Statt 2.100,00 EUR
Ihr Preis 1.650,00 EUR
inkl. gesetzlicher MwSt.
gratis Versand innerhalb D.
1 bis 2 (von insgesamt 2)

Oris mit leistungsstarker Manufaktur 

Oris ist besonders bekannt für ihre vier Modellreihen, die es immer weiter perfektioniert. Dies beinhaltet auch immer wieder aktuelle Themen. Durch die breit gefächerten Modellreihen gibt es im Haus Oris eine Uhr für jeden Geschmack. Die Mischung zwischen traditionellen Uhren und moderner Technik begeistert Uhrenliebhaber in der ganzen Welt. Besonders jedoch durch das mittlere Preissegment und die hochwertige Uhrmacherkunst kann Oris überzeugen.  

Oris Aviatik Big Crown ProPilot Big Date - Traditionell sportlich

Das Oris-Unternehmen, das seinen Namen Orisbach zu verdanken hat, war zunächst nur als Tochtergesellschaft von Lohner & Nägelin geplant, entwickelte sich aber bald zu einem selbstständigen Unternehmen. Im Mittelpunkt standen damals Sportuhren und Wecker, die durch ihre hohe Qualität hervorragend wahrgenommen wurden. Bereits 1930 fertigte Oris täglich rund 7.000 Uhren und Wecker und vertrieb sie weltweit, angefangen von Europa bis hin zu China, sowie von Neuseeland bis Südamerika. Das Unternehmen Oris war in den 1960er Jahren eine der 10 grössten Uhrenmanufakturen der Schweiz und hatte mehr als 1'000 Mitarbeiter. In der Quarzkrise wurde das Unternehmen veräußert auf Grund schlechter Bilanzen und sollte eigentlich geschlossen werden. Mit Ulrich W. Herzog und Dr. Portmann wurde das Luxuslabel jedoch neu aufgebaut und der Schwerpunkt wieder auf sportliche Uhren gelegt, die sie verschiedenen Bereichen unterteilten. Wie die Kollektion von Oris Aviation beispielsweise.

Was kostet eine Aviatik Big Crown ProPilot Big Date?

Graues PVD-beschichtetes Edelstahlgehäuse
Von einem Düsentriebwerk inspiriertes Münzkantenmuster auf der Lünette
Schwarzes ZifferblattLeuchtende Stunden- und Minutenzeiger
Rot getippter schwarzer zentraler Sekundenzeiger
Dies zeichnet die 01 751 7697 4264-​07 5 20 15GFC - Oris Big Crown ProPilot Big Date aus und für nur € 1.170,- ist sie bei uns erhältlich. 
Das Modell mit Stahlarmband 01 751 7761 4065-​07 8 20 08P - Oris Big Crown ProPilot Big Date ist für € 1-360,- erhältlich. 

Historie von Oris

Oris wurde 1904 von Paul Cattin und Georges Christian in der Schweizer Stadt Hölstein gegründet. Der Name begründet sich durch den in der Nähe fließenden Fluss Oris. 1911 ist Oris der größte Arbeitgeber Hölsteins mit 300 Arbeitsplätzen und expandiert unteranderem nach Como. Zuerst bekannt durch Taschenuhren beginnt Oris 1925 mit der Produktion von Armbanduhren. Nach dem Tod Georges Christians übernimmt dessen Schwiegersohn Oscar Herzog die Direktion der Firma und begleitet sie bis 1971 durch sehr viele Hochs und Tiefs. Unteranderem auch das Schweizer Uhrenstatut, welches die Schweizer Uhrenindustrie regulieren soll und die Einführung ausländischer Technologien erst durch eine amtliche Bewilligung erlaubt. Um gegen die sinkenden Verkaufszahlen während es zweiten Weltkrieges vorzugehen entwirft Oris einen Wecker mit 8 Tagen Gangreserve.  

Ende der 1960er Jahre stammten über 40% der Uhren weltweit aus der Schweiz, alleine 1.2 Millionen Uhren davon stammten von Oris. Bis in den 70er und 80er Jahren Quarzuhren aus Asien an Beliebtheit zunahmen. Diese Quarzkrise bedeutete das Ende von 900 Uhrenfirmen. 

1970 wird Oris Teil der ASUAG, welches später in die berühmte SWATCH Group umbenannt wird und fängt an selbst Quarzuhren herzustellen. Leider konnte Oris dadurch trotzdem nicht an frühere Erfolge anknüpfen und stellte 1981 die Herstellung eigener Rohwerke ein. 

Doch durch die Entscheidung des Geschäftsführers Rolf Portmann und Ulrich Herzog nur noch mechanische Uhren im mittleren Preissegment herzustellen, konnte Oris einen Neuanfang starten.  

Watchdeal teilt Ihre Leidenschaft für schöne Uhren