Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer Chronograph

329.32.44.51.06.001 - Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer
NEU
-17%
Statt 7.900,00 EUR
Ihr Preis 6.550,00 EUR
 
329.32.44.51.01.001 - Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer
NEU
-20%
Statt 7.900,00 EUR
Ihr Preis 6.320,00 EUR
 
329.32.44.51.01.001 - Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer
NEU
-20%
Statt 7.900,00 EUR
Ihr Preis 6.320,00 EUR
 
329.30.44.51.01.002 - Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer
NEU
-20%
Statt 8.200,00 EUR
Ihr Preis 6.550,00 EUR
 
329.30.44.51.01.001 - Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer
NEU
-20%
Statt 8.200,00 EUR
Ihr Preis 6.550,00 EUR
 
Zeige 1 bis 5 (von insgesamt 5 Artikeln)

Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer Master Chronograph führt die Historie fort

Ein eindrucksvolles Beispiel ist für die enge Verbindung des Schweizer Uhrmachers mit seiner eigenen Geschichte und Tradition ist der Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer Chronograph. Die Racing Co-Axial Master Chronometer Chronographen erweitern die beachtliche Omega Speedmaster Serie. Ein Blick auf das Zifferblatt der herausragenden Modelle zeigt dies. Dabei zieht die klassische Minutendarstellung das Interesse des Betrachters auf sich. Die Gestaltung ist charakteristisch für die Serie. Er markierte 1968 in der Baureihe erstmals ein Modell. Inzwischen gehören diese Omega-Uhren zu den meistverkauften Sportuhren weltweit. In der heutigen Zeit sind sie ein echter Mythos und stehen für eine genaue Uhrzeiterfassung beim Motorsport schlechthin und bei zahlreichen anderen Sportarten und entscheiden über Tausendstel.

Kultige Uhrenmodelle vor allem für Rennsportfans

In seiner Funktion als sportlicher Chronograph wurde das Instrument damals von der Armatur der italienischen Rennwagen dieser Zeit nachempfunden. Die Armbanduhr des Rennfahrers zählt bis heute als Klassiker. In Anlehnung an Tradition bei gleichzeitiger Stilsicherheit beeindruckt jede der einzelnen Modellvarianten der Linie durch ihr individuelles und harmonisches Design. Eine besondere Verbundenheit mit dem Motorsport haben diese Uhren und zeugen davon bis heute. Besonders die Omega Speedmaster Racing. Ähnlich wie der Racing Co-Axial Master Chronometer Chronograph hat er seinen Namen dem versetzten Minutenring im Stil der Rennwagenausstattung zu verdanken. Die Konstruktion dieser beiden Baureihen reicht bis zu den Speedmaster-Modellen aus dem Jahr 1968 zurück.

Ein typisches Modell

Mit seinem übersichtlich schön gestalteten Zifferblatt punktet der Racing Co-Axial Master Chronometer Chronograph. Die Zifferblattdarstellung der Uhr besticht nach wie vor durch die ausgezeichnete Ablesequalität der Uhrzeit unter allen Gegebenheiten. Die Grundlage zu diesem Entwurf wurde vor sechzig Jahren durch die Verlagerung der Tachymeterskala auf die Lünette erstellt. Dieser Clou gestattet es allen Modellen der Omega-Kollektion, stündliche Geschwindigkeiten und kurzfristige Messungen problemlos abzulesen. Die polierte Keramiklünette des Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer Chronographen hat ebenso eine Tachymeterskala. Die neuen Modelle sind aus Materialien wie gebürstetem Liquidmetal® hergestellt. Der orangefarbene Schriftzug auf der Lünette ist ebenfalls erhalten geblieben. Sie schafft einen zusätzlichen, unverwechselbaren Wiedererkennungswert.

Omega Speedmaster Racing Co-Axial Master Chronometer Chronograph im Internet kaufen bei Watchdeal

Erleben Sie unsere Auswahl an hochwertigen Uhren, die Sie überzeugen werden! Watchdeal ist Ihr Experte für schöne Luxusuhren für traumhafte Preise. Wir möchten Sie nicht nur mit unserem Angebot an Armbanduhren und Uhrenbeweger inspirieren. Wir bieten Ihnen als Online-Shop einen qualifizierten Service und ein umfassendes Beratungsspektrum. Nützen Sie das Know-how unserer Beratung für die optimale Wahl der geeigneten Armbanduhr.